Minitag in Seitenstetten (22.05.2018)

 

Am Pfingstdienstag machten sich 31 MinistrantInnen und 7 BetreuerInnen unseres Pfarrverbandes gut gelaunt auf den Weg nach Seitenstetten. 

 

Dort war bereits das Eintreffen im Stift sehr eindrucksvoll - gar nicht so einfach, rund 2200 Ministranten an einem Ort zu versammeln. 

 

Nach einem tollen Eröffnungsgottesdienst, geleitet von Abt Petrus Pilsinger, konnten die Minis unterschiedlichste Stationen besuchen - Kreatives, Hüpfburg, Wasserrutsche, Rätselrallye, Ü13-Bereich - da war für jeden etwas Passendes dabei. 

Bei strahlendem Sonnenschein konnten wir den Tag genießen, nur die Abschlussshow fiel leider ins Wasser. 

 

Alles in allem war es ein toller Tag! 

 

Abschlussstunde (02.06.2018)

 

Am ersten Samstag im Juni trafen sich 23 MinistrantInnen und ihre Begleiter, um das Mini-Jahr gebührend abzuschließen. 

 

Bei einer Schnitzeljagd durch den ganzen Ort mit unterschiedlichen Aufgaben und Stationen kamen die Minis ordentlich in Bewegung, hatten aber viel Spaß dabei. 

 

An diesem Tag wurden auch die Kinder der 2. Klasse VS herzlich eingeladen. 7 Kinder waren da und bekamen von Elisabeth Zehetgruber, Sebastian Füßlberger und Hanna Zellhofer eine kleine Einschulung, während die "Großen" noch im Ort unterwegs waren.

Natürlich wurde schon die Albe anprobiert und die Glocken geläutet. Die "neuen Minis" sind nun schon sehr motiviert und können es kaum erwarten, im Herbst so richtig durchzustarten. Im Sommer dürfen sie schon so oft dabei sein, wie sie wollen. Wir freuen uns über unseren "Zuwachs"! 

 

Danach gab es für alle Minis Lagerfeuer mit Stockbrot, Grillwürste, Marshmallows und Eis - eben alles, was das Kinderherz erfreut ;) . 

So konnte der lustige und sonnige Nachmittag gelungen ausklingen. 

 

Danke an alle Begleiter, die zum Gelingen dieses Nachmittags beigetragen haben!