Fast 40 Kinder überlegten am 2. Fastensonntag gemeinsam mit den Frauen des Kinderliturgieteams, ob die Worte Jesu auch heute noch Bedeutung haben.

 

Jesus hat oft zu den Menschen gesprochen, über Gott und das Leben Miteinander. Diese Worte haben den Menschen geholfen.

 

Auf einer Tafel mit einem Jesusbild waren Strahlen mit Worten, die Jesus zu den Menschen gesprochen hat, dazu kamen Strahlen, wie wir heute noch durch diese Worte gestärkt werden.

 

 

         Weine nicht! Hat Jesus zu einer trauernden Frau gesagt. Wenn wir traurig sind, sagt vielleicht auch jemand: Weine nicht! Es wird wieder…Dann ist gleich alles wieder leichter, weil wir uns getröstet fühlen!

 

         Stell dich in die Mitte, du bist wer! Jesus hat das zu einem Mann gesagt, den die anderen schief angeschaut haben, der nicht dazu gehören sollte. Das gibt´s manchmal auch bei uns, dass die anderen sagen: Der nicht! Wie schön, wenn dann einer sagt: Komm, zu uns, mach mit! Du sollst auch dazu gehören!

 

      Der Vater im Himmel weiß, was du brauchst! Jesus hat das zu den Menschen gesagt, als sie sich große Sorgen gemacht haben. Manchmal gibt es auch in unserem Leben Situationen, in denen wir nicht weiterwissen. Du denkst: Mama und Papa sind für mich da! Ich hab Vertrauen! Bald geht´s mir wieder gut!

 

Fürchtet euch nicht! Jesus hat das zu seinen Freunden gesagt, als sie einmal erschraken und furchtbare Angst hatten. Manchmal erschreckt uns auch etwas: Wer oder was ist das? Wenn wir dann hören: „Fürchtet euch nicht! Ich bin´s!“, sind wir wieder mutig!

 

Deine Sünden sind dir vergeben! Jesus hat das zu einem gesagt, der nicht mehr weiter konnte. Auch uns geht´s manchmal nicht gut, z.B.: wenn es Streit gibt. Wir können an gar nichts anderes denken, als an diesen Streit. Wir sind wie gelähmt! Wie schön ist es, wenn der andere kommt und sagt: Ich verzeih dir! Komm wir sind wieder gut!

 

         Lasset die Kinder zu mir kommen! Ja, das hat Jesus auch gesagt! Und heute sagen wir zu Euch: Schön, dass ihr da seid!

 

Jesusworte lassen dieses Bild nun strahlen: Jesus hat zu den Menschen auch gesagt: Geht und tragt meine Worte zu den Menschen, damit sie sich getröstet, ermutigt und geliebt fühlen.

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0