Familienmesse

 

Die letzte Familienmesse am 23. März beschäftigte sich mit dem Thema „Wasser zum Leben“. Wir wissen alle, wie wichtig Wasser in unserem Leben ist. Aber im Evangelium von der Frau am Jakobsbrunnen hörten wir von einem anderen Wasser – einem Wasser zum Leben, das jeden Durst stillen kann. In kleinen Geschichten erlebten die Kinder, dass gemeinsame Zeit, Freundschaft, einander zuhören und Versöhnung in manchen Situationen wie lebendiges Wasser wirken können. Als Zeichen dafür hat sich die Rose von Jericho im Laufe des Gottesdienstes immer mehr verändert und ist bis zum Schluss ein wenig aufgeblüht.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0